Kulturschock

„Menschen sind Fische im Wasser der Kultur.

Das Wasser bleibt unbemerkt, solange der Fisch drin bleibt.
Befindet er sich außerhalb seiner gewohnten Lebenswelt,
spürt er auf schmerzliche Weise die Folgen dieser Bewegung.“

Das Leben in einem fremden Kulturkreis erfordert die Anpassung der eigenen Spielregeln, denn vieles, was bisher plausibel und üblich war, Halt und Ordnung gegeben hat, ist nunmehr nicht mehr gültig.

Einfachste Situationen des Alltags und des Berufslebens stellen uns plötzlich vor Herausforderungen und Probleme.

Es gibt immer wieder Situationen und Begebenheiten, die uns in eine Tiefe führen können, die bisher ungeahnt war und uns zweifeln lässt, das Richtige zu tun.

Eine Neuorientierung wird notwendig!

Um diese erreichen zu können, setzen Sie sich mit mir gemeinsam strukturiert und systematisch mit Ihrer eigenen Prägung und den neuen kulturellen Anforderungen auseinander.

Kontakt: Sandra Joszt, Mobiltel. +43 (664) 41 65 415, mailto: office@ibcrosscultures.com